Skip to content

Fallbeispiel



Einfluss von Stress

Stress ist eine normale Reaktion unseres Körpers auf die Belastungen des Lebens. Stress setzt Energie frei und erhöht kurzfristig unsere Leistungsfähigkeit, womit er auch positive Eigenschaften besitzt. Dauerstress bedeutet jedoch sich nicht mehr erholen zu können und kann chronisch werden.

Im Westen schätzt man, dass mehr als 80% unserer Krankheiten mit einem Zustand von Stress verbunden sind. Die Verschlechterung unseres psycho-emotionalen Zustands, Schlaflosigkeit, Burn-out, Depression, Überforderung, Süchte aber auch körperliche Auswirkungen wie Schmerzen, Entzündungen, Verdauungsprobleme und Allergien können direkte Folgen sein.

Einerseits wirken sich Lärm, extreme Temperaturen und Umwelteinflüsse wie Gifte negativ auf unseren Körper und Sinnesorgane aus. Aber auch überhöhter Konsum von Essen, Alkohol, Netflix und einiges mehr bewirken ein erhöhter Stresslevel. 

Bei psychischen Belastungen wie Überforderung oder mangelnder Selbstwert spielen meist unbewusste Anteile mit, weil wir als Kind bspw. gelernt haben nur durch Leistung Anerkennung zu erhalten oder nicht zu genügen. So wirken sich unverarbeitete Ereignisse noch Jahrzehnte später aus, ohne dass wir uns der Ursache bewusst sind.  

In der Kinesiologie geht man davon aus, dass jeder Stressfaktor eine Blockade für den Organismus bedeutet und der Mensch folglich nicht auf seine kompletten Ressourcen zurückgreifen kann. Deshalb ist nebst dem Gespräch und der Erforschen von wirksamen Strategien auch die körperliche Arbeit über die Bewegung und über die Meridiane, neurolymphatischen sowie neurovaskulären Punkte für eine ganzheitliche Therapie so wirkungsvoll.

 

 

Positive Entwicklung

Um zu vermeiden, dass Sie von Stress zu sehr vereinnahmt werden und es schaffen aus hartnäckigen Verhaltensmuster herausfinden, lade ich Sie ein, gut für sich selbst zu sorgen. Am Anfangt davon steht herauszufinden, was Sie persönlich belastet und negativ beeinflusst, wie Sie diese Situation bewerten und darauf reagieren, aber auch was im Unterbewusstsein mitspielt. Was hinderte Sie bisher daran, loszulassen, Entspannung zu finden oder Ihr ersehntes Ziel zu verwirklichen?

Um dies zu erreichen gibt es verschiedene Lösungswege, wobei der erste Schritt Ihr gefasster Entschluss zu handeln ist. Mit etwas Mut und einer achtsamen Unterstützung wird es Ihnen gelingen einen neuen Weg einzuschlagen und ein heilender Prozess in Gang zu setzen.

Mit Hilfe des kinesiologischen Muskeltests finden wir heraus, was unter dem Symptom liegt und wie diese hinderlichen Muster aufgelöst oder ins Positive transformiert werden können. Doch nicht immer ist es erforderlich in die Tiefe zu gehen, manchmal zeigt sich auch mit welcher Balance Sie in der Entspannung gestärkt und optimal unterstützt werden können.

Wirkungsvolle und nachhaltige Veränderungen geschehen durch den kinesiologischen ganzheitlichen Prozess und durch das, was Sie selbst in der Sitzung entdecken, erleben und fühlen. Ich unterstütze Sie dabei mit Empathie und all meiner Erfahrung.

 

 

 

Ich schaue zu mir, ich vergebe mir, ich liebe mich, ich danke mir!

Nutze die Kraft der Worte – geschrieben, gedacht und gesprochen.