Skip to content

Mein Angebot

 

In tiefem Respekt vor Ihrer Geschichte, Ihrer Weltanschauung und Ihrem Anliegen begleite ich Sie mit meinen Erfahrungen aus der Kinesiologie und Psychologie.

Mein Angebot richtet sich an Jugendliche sowie Erwachsene jeden Alters.

Ich unterstütze Sie tiefliegende Blockaden aufzuspüren und anzugehen. Denn längst zurückliegende Gefühle, wie Angst, Trauer, Scham oder Wut, können sich noch immer stark auswirken und Sie unbewusst beeinflussen. 

Es lohnt sich also in einen Prozess zu gehen und bei der Ursache anzusetzen. Ich helfe Ihnen Schritt für Schritt dabei, um eine innere Balance, neue Energie, Mut und Freude zu finden oder ganz individuelle Ziele zu erreichen.

 

  Sie beschäftigt
  • Stress, Überforderung, Burnout
  • akute Krisensituation nach belastenden Ereignissen
    (Trennung / Scheidung, Sinn- Lebenskrise)
  • Einsamkeit, sozialer Rückzug, Leere
  • tiefer Selbstwert / Selbstablehnung
  • Konflikte in der Paarbeziehung, Streit mit Familienmitglied 
  • Ängste / Unsicherheiten, anhaltende Sorgen
  • Körperliche Beschwerden (Kinesiologie ersetzt allerdings keine ärztlichen Untersuchungen und Behandlungen)
  • berufliche Probleme (z.B. Mobbing, Unzufriedenheit, Neuorientierung)
  • Schlafstörungen
  • Verlust eines nahen Menschen, Trauerarbeit
  • Den Wunsch nach einer Veränderung / einem Neubeginn 
 

 

  Sie wollen
  • Lebensfreude und Lebensmut finden
    sich wieder zufrieden, ausgeglichen und glücklich fühlen
  • alte Muster und Verstrickungen erkenne und auflösen
  • Ihre Kraft und körperliche Energie spüren und stärken
  • Versöhnung erfahren, mit Vergangenem abschliessen
  • Bewältigungsstrategien und Zuversicht erlangen
  • Ihre eigenen Stärken erkennen und Potentiale fördern
  • aus einem Schicksalsschlag gestärkt herausgehen
  • Ursachen von körperlichen Reaktionen herausfinden und genau dort ansetzen
  • gemässigter Konsum leben
  • sich intensiv mit Ihrem Ziel / Wunsch auseinandersetzen 
  • einen Zugang zu Ihrem Inneren finden
    (nebst Körper und Geist auch die Seele einbeziehen)

 

 

 

Ich bin nicht das, was mir passiert. Ich bin das, was ich entscheide zu werde.

Carl Gustav Jung